Hundeführerschein nach § 3 NHundG

Die niedersächsische Hundehalterprüfung -  der Hundeführerschein



Seit 01.07.2013 werden Hundehalter in Niedersachsen in die Pflicht genommen.

Fakten und Hintergründe ausführlich geklärt

 

Gemäß § 3 NHundG muss derjenige Hundehalter, der in den letzten Jahren noch keinen Hund gehalten hat, sich aber nach dem 01.07.2011 einen Hund zugelegt hat oder zulegen möchte, den sogenannten niedersächsischen Hundeführerschein ablegen, um seine Sachkunde nachzuweisen. Der Sachkundenachweis beinhaltet eine theoretische und eine praktische Prüfung.

 

Die Prüfung ist von demjenigen abzulegen, auf den der Hund steuerlich gemeldet ist.

 

Hier werden Ihre Fragen zur theoretischen und praktischen Prüfung beantwortet. Einfach auf das jeweilige Bild klicken und informieren.

 


 

Preise:

 

Theoretische Prüfung = 55,00 €

Praktische Prüfung = 55,00 €

Einzelstunde zur Vorbereitung auf die praktische Prüfung = 45,00 €

(Trainingslauf)

Tel. 0160-96707122

Telefonzeiten:

11.00 - 18.30 Uhr


Hammerstein-Park

29392 Wesendorf